Start » Artikel verschlagwortet mit » ratgeber

“Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt…”: Neue Folgen der Ratgeber-Serie / Montag, 25. August 2014, werktags um 14:00 Uhr bei RTL II (FOTO)

\ \ \

“Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt…”: Neue Folgen der Ratgeber-Serie / Montag, 25. August 2014, werktags um 14:00 Uhr bei RTL II (FOTO)

"Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt…" ist mit neuen Folgen
zurück bei RTL II. Die erfolgreiche Ratgeber-Serie erzählt
Geschichten von jungen Menschen mit finanziellen Schwierigkeiten. Die
Diplom-Psychologin Ina Hullmann, der Rechtsanwalt und Finanzexperte
Stephan Bartels sowie weitere Experten analysieren die Fälle, klären
über Ursachen auf und zeigen mögliche Auswege. Zu sehen sind die 50
neuen Folgen ab dem 25. August 2014, werktags um 14:00

Arbeitsrecht für Arbeitgeber ? neuer Ratgeber informiert über die wichtigsten Grundlagen des Arbeitsrechts

\ \ \ \

Arbeitsrecht für Arbeitgeber ? neuer Ratgeber informiert über die wichtigsten Grundlagen des Arbeitsrechts

Gerd Ley zeigt in seinem "Arbeitsrecht für Arbeitgeber" auf, was für Arbeitgeber beim Arbeitsrecht wesentlich zu beachten ist.

GTÜ-Aktion: Sicherer Schulweg

\ \ \ \ \ \

GTÜ-Aktion: Sicherer Schulweg

(Mynewsdesk) Autofahrer, aufgepasst: Erstklässler sind unterwegs! Nach dem Ende der Sommerferien beginnt für die Erstklässler der Ernst des Lebens. Für die Autofahrer bedeutet dies: erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht, vor allem im Umkreis von Schulen und in Wohngebieten. Deshalb der Appell der GTÜ an die Autofahrer: runter vom Gas und jederzeit bremsbereit sein!

Damit die Erstklässler für Autofahrer stets gut sichtbar sin

Sicherheit daheim und unterwegs: Wie Sie sich gegen die Folgen eines Unfalls absichern (FOTO)

\ \ \

Sicherheit daheim und unterwegs: Wie Sie sich gegen die Folgen eines Unfalls absichern (FOTO)

Schätzungsweise jeder zehnte Deutsche hatte im Jahr 2012 einen
Unfall. (1) Ein Risiko, das jeden treffen kann. Oft sind die
Schmerzen bald vergessen – doch manchmal hat ein Moment des Unglücks
langfristige Folgen. CosmosDirekt erklärt, warum eine private
Unfallversicherung für jeden wichtig ist.

Ein Moment der Unachtsamkeit, ein unbedachtes Risiko oder schlicht
ein unglücklicher Zufall: Die Gefahr eines Unfalls kann niemand
vorhersehen. Dabei sind bleibende

Das Undenkbare denken / Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten schaffen Sicherheit (FOTO)

\ \ \

Das Undenkbare denken / Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten schaffen Sicherheit (FOTO)

Niemand befasst sich gern mit schwerer Krankheit und dem eigenen
Tod. Doch was, wenn ein Unfall ins Koma führt oder wenn eine Demenz
weit fortgeschritten ist? Dann können Betroffene ihren Willen nicht
mehr äußern, und in der Regel müssen die Hinterbliebenen entscheiden,
wie es medizinisch weitergehen soll. Das kann sie seelisch stark
belasten. Deshalb ist es wichtig festzulegen, was im Fall der Fälle
geschehen soll: mit einer individualisierten Patientenve

Das erste Smartphone für mein Kind / Aber wie finde ich den richtigen Tarif? (FOTO)

\ \ \ \

Das erste Smartphone für mein Kind / Aber wie finde ich den richtigen Tarif? (FOTO)

"Mama, Papa, ich will ein Smartphone" – mit dieser Forderung in
Endlosschleife und im Brustton der Überzeugung vorgebracht, muss sich
fast jeder Elternteil in Deutschland einmal auseinander setzen. Ein
Mobiltelefon mit Internetzugang gehört inzwischen für die meisten
Kinder und Jugendlichen zur Grundausstattung und unterstützt ihre
soziale Interaktion: Wer kein Mobiltelefon besitzt, fühlt sich
spätestens als Teenager ausgeschlossen. Denn die Kommu

Geheimwaffe aus der Natur: Bärentraube gegen Blasenentzündung (FOTO)

\ \ \ \ \

Geheimwaffe aus der Natur: Bärentraube gegen Blasenentzündung (FOTO)

Natürlichkeit liegt voll im Trend. Ob Lebensmittel, Kosmetika oder
Energie – Konsumenten bevorzugen natürliche Rohstoffe. Auch bei
Arzneimitteln setzen immer mehr Patienten auf pflanzliche Präparate.
Rund 80 Prozent der Deutschen vertrauen laut einer Befragung*
regelmäßig auf die Heilkraft der Natur. Und das zu Recht, denn oft
sind Phytotherapeutika so wirksam wie ihre chemischen Konkurrenten.
So auch bei unkomplizierten Harnwegsinfekten.

Auch bei der Behan

Jugendlich frisch: “Volle Kanne” wird 15 / Jubiläumssendung am 29. August 2014 (FOTO)

\ \ \ \ \

Jugendlich frisch: “Volle Kanne” wird 15 / Jubiläumssendung am 29. August 2014 (FOTO)

Infos, Service, Promis: Mit diesem Dreiklang geht es von Montag
bis Freitag am "Volle Kanne"-Frühstückstisch frisch gestärkt in den
Vormittag. Nun erreicht das Magazin aus dem ZDF-Landesstudio in
Düsseldorf eine nächste Wegmarke: In der Ausgabe am Freitag, 29.
August 2014, wird ab 9.05 Uhr das 15-jährige Sendejubiläum gefeiert.

Ingo Nommsen präsentiert die Geburtstagssendung, die beiden "Volle
Kanne"-Moderatorinnen Andrea Ba

Neues Online-Portal www.zuckerkrank.de / Das Leben nach der Diabetes-Diagnose aktiv gestalten! – Neue Website unterstützt Typ 2 Diabetiker im Alltag (FOTO)

\ \ \

Neues Online-Portal www.zuckerkrank.de / Das Leben nach der Diabetes-Diagnose aktiv gestalten! – Neue Website unterstützt Typ 2 Diabetiker im Alltag (FOTO)

Diagnose Diabetes – und jetzt? Auf dem neuen Service-Portal
www.zuckerkrank.de erhalten Diabetes-Patienten sowie ihre Angehörigen
nützliche Informationen über Typ 2 Diabetes und konkrete
Hilfestellung für ein Leben nach der Diagnose. Außerdem erfahren
Betroffene, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wie sie mit
Bewegung und Ernährung einen wichtigen Beitrag zum Therapieerfolg
leisten können. Tipps und praktische Ratschläge für de

Tipps für den Alltag / Damit der Weg in die Schule nicht ins Krankenhaus führt / Haftungsprivileg für Kinder – Autofahrer müssen aufpassen: Fuß vom Gas (FOTO)

\ \ \ \ \

Tipps für den Alltag / Damit der Weg in die Schule nicht ins Krankenhaus führt / Haftungsprivileg für Kinder – Autofahrer müssen aufpassen: Fuß vom Gas (FOTO)

Die großen Ferien sind vorbei. Die Schule beginnt: Zig-tausende
von Schülern machen sich täglich auf den Schulweg und der birgt
Risiken: Fast 22.000 Kinder waren im vergangenen Jahr in
Verkehrsunfälle verwickelt. Besonders häufig verunglücken Kinder am
frühen Morgen, zwischen 7 und 8 Uhr, sowie ab Mittag, wenn die Schule
aus ist. Der Weg zur Schule sollte also nicht der kürzeste, sondern
der sicherste sein. Ein kleiner Umweg kann sich lohnen, wen