Mallorcas Regierung nimmt rasanten U-Turn in Sachen NIE-Nummer-Steuernummer Beantragung vor

Noch nicht einmal 6 Monate alt war das Gesetz, welches nicht-spanische EU-Bürger dazu verpflichtete, ihre Steuernummer künftig höchstpersönlich bei der Ausländerbehörde zu beantragen. Nun ist bereits wieder alles beim Alten. Nach Angaben der englischen Wochenzeitung ?EuroWeekly? sei die Association of Europeans for Spain (EporE) nicht unbeteiligt an diesem U-Turn der Balearen-Regierung gewesen.

Die seit 01.Januar 2012 in Kraft getretene Gesetzesänderung verbat Notaren, Anwälten und bevollmächtigten Dritten die Antragstellung der sogenannten N.I.E.-Nummer stellvertretend für ihre Kunden vorzunehmen. Die NIE (sprich: ?Número de Identificación de Extranjeros) ist eine Identifikationsnummer, die Ausländer in das spanische Steuersystem eingliedert und Grundvoraussetzung, um auf Mallorca in irgendeiner Form geschäftlich aktiv zu werden. Kein Immobilienkauf, keine Bankkontoeröffnung oder Eintrag ins Handelsregister ist auf Mallorca ohne die N.I.E.-Nummer möglich. Umso überraschender war die Verschärfung des Ausländergesetzes Anfang 2012, welches die Antragsteller dazu zwang, den Behörden-Marathon höchstpersönlich aufnehmen zu müssen: Frühzeitiges Aufstehen, um eine der ersten Plätze in den Warteschlangen zu ergattern, die umständliche Suche einer Bank für die Bareinzahlung der Bearbeitungsgebühr (wer noch kein spanisches Bankkonto hat, muss ggf. damit rechnen abgewiesen zu werden), wiederholtes Anstehen bei der Ausländerbehörde, all das brachte insbesondere die oftmals nicht-Spanisch-sprechenden Ausländer an ihre Grenzen.

EporE ergänzt in diesem Zusammenhang, dass den Balearen dadurch im ersten Jahresdrittel vermutlich Millionen von Euro an Investitionen und Steuern durch die Lappen gegangen sind. Seit 18.April 2012 ist daher offiziell wieder alles beim Alten und der lästige Prozess der Antragstellung ab sofort wieder an bevollmächtigte Dritte abzugeben. Daniel Pires von SMART FINANCE Mallorca begrüßt diesen Schritt: ?Es war sehr unverständlich, warum Bürokratie hier verkompliziert anstatt vereinfacht wurde.? Seine Kunden können künftig wieder wie zuvor, bequem per Online-Formular (www.smartfinance.es/NIE) über die Website von SMART FINANCE, die N.I.E.-Nummer bei ihm in Auftrag geben. Auch Immobilienbüros, Anwälte und Gestorías können diesen Service für Ihre Kunden bei ihm buchen und werden schnell, professionell und diskret von ihm bedient. Dies ist vermutlich die einfachste und bequemste Art, an die begehrte N.I.E.-Nummer zu gelangen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>